Freier Blick zur Schliersbergalm

Am dritten Tag hat das Abrissunternehmen die rückwärtige Fassade des Postgebäudes abgetragen. Jetzt gibt es, wenn auch die Wolken, die heute den Berg einhüllten, weg sind, einen freien  Blick von der Lautererstraße zur Schliersbergalm. Man sieht auch schon den rückwärtigen ältesten Teil des Heimatmuseums, der aus Natursteinen erbaut wurde und bisher überhaupt nicht zur Geltung gekommen ist.

  • aud_0042
  • aud_0041
  • aud_0040
  • aud_0038
  • aud_0035
  • aud_0033
  • aud_0032
  • aud_0030
  • aud_0028
  • aud_0024
  • aud_0023
  • aud_0021_0
  • aud_0022
  • aud_0036_0
  • aud_0021
  • aud_0043_0
  • aud_0044
  • aud_0045
  • aud_0049
  • aud_0050
  • aud_0052
  • aud_0055
  • aud_0057
  • aud_0060
  • aud_0061_0
  • aud_0062
  • aud_0064
  • aud_0066_0

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.